LIVING PLUS

Für ein barrierefreies Zuhause in jedem Lebensalter:  
Wohnberatung und Musterwohnung 

Eine Rollstuhlfahrerin nutzt die absenkbaren Systeme, um an Geschirr in den Oberschränken der Küche zu kommen.
Absenkbare Schrankysteme sind eine große Hilfe, z. B. für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer in der Küche. Die Systeme lassen sich nachträglich in bereits vorhandene Schränke einbauen. (© Philipp Guelland)

Mit mehr Lebensqualität unabhängig und sicher zuhause wohnen: um diesen Wunsch vieler Menschen zu ermöglichen, wird die Wohnberatung LIVING PLUS seit Oktober 2019 durch LongLeif aus einer Hand für den gesamten Landkreis und ohne Alterseinschränkung angeboten – mit entsprechender finanzieller Beteiligung durch den Landkreis. 

Die kostenlose Wohnberatung LongLeif LIVING PLUS ist ein wichtiger Baustein, damit Menschen solange wie möglich eigenständig und sicher zu Hause leben können – egal ob mit kleinen körperlichen Einschränkungen oder mit Pflegebedürftigkeit. 
Mit
 der finanziellen Unterstützung des Landkreises kann LongLeif die Beratung im gesamten Landkreis anbieten.

Anton Speer, Landrat Garmisch-Partenkirchen

Gut zu wissen:

LongLeif LIVING PLUS bietet Wohnberatung nicht nur für Seniorinnen und Senioren an; durch die Zusammenarbeit mit dem KJE-Hilfe e.V. können von der professionellen, kostenfreien Unterstützung generell alle Menschen mit Behinderung oder körperlicher Beeinträchtigung im Landkreis Garmisch-Partenkirchen profitieren. 

Ehrenamtliche Wohnberatung als Ergänzung

Die Nachfrage nach dem Angebot der Wohnberatung in den ersten beiden Jahren hat gezeigt, dass es gerade in einem Flächenlandkreis wie Garmisch-Partenkirchen mit seinen vier Tälern und zum Teil großen Entfernungen nicht so einfach ist, Beratung vor Ort zu organisieren. Bislang konzentrierten sich die Beratungsleistungen auf den Markt Garmisch-Partenkirchen und das nähere Umfeld. 

Wie kommen die hilfreichen Informationen direkter an die Menschen im Landkreis?

Mit der Unterstützung durch ehrenamtliche Wohnberater*innen der LongLeif: Im Herbst 2021 wurden sie in der sechstägigen kostenfreien Qualifizierung auf ihre Aufgaben vorbereitet. Sie machen auf das kostenfreie und unverbindliche Wohnberatungsangebot aufmerksam, führen auf Anfrage ein erstes Gespräch mit den Ratsuchenden zu Hause und klären dabei individuellen Bedürfnisse, Fragen und Wünsche. Mit diesem Wissen erarbeiten sie dann, gemeinsam mit dem hauptamtlichen Team der Wohnberatung LIVING PLUS die für eine Wohnraumveränderung erforderlichen Schritte.

In einigen Gemeinden des Landkreises sind die ehrenamtlichen Wohnberater*innen bereits aktiv im Einsatz und können wiederum ihre Erfahrungen in die Runde einbringen. Mit regelmäßigen Themen vertiefen alle ihre Kenntnisse. Wertvoll ist auf jeden Fall die breite Palette an Erfahrungen, die sie gemeinsam zu Handwerk, Pflege und Architektur mitbringen – und das wiederum den Menschen im gesamten Landkreis zur Verfügung steht.

Das Team der Wohnberatung

Markus Heberle

Projektleitung Wohnberatung

+49 (0) 8821 730 76 86

Joseph Heiß

Wohnberatung und 
Objektbetreuung ServiceZentrum

+49 (0) 8821 966 16 25

Barbara Wilk (bis April 2022)

Wohnberatung für Menschen mit Behinderung

+49 (0) 8821 966 16 25

mitfinanziert aus Mitteln von: