LongLeif GaPa 

durch innovative, nachhaltige 
und zukunftsorientierte Maßnahmen
 einen besonderen Mehrwert im Alter schaffen
Aktuelles zu den Projekten

Herzlich Willkommen bei LongLeif!

Mittendrin in Gemeinde und Gesellschaft, anregende Kultur-, Bildungs- und Freizeitangebote, bestmögliche medizinische Versorgung und Pflege, Unabhängigkeit und Sicherheit in den eigenen vier Wänden oder in einer betreuten Einrichtung. Kurzum: Ein hohes Maß an Lebensqualität im Alter – das ist sicherlich der Wunsch von uns allen, egal wie alt wir gerade sind.

ALLE LONGLEIF-PROJEKTE SIND FÜR 
GARMISCH-
PARTENKIRCHEN 
EIN GROSSER GEWINN.

Elisabeth Koch, 1.Bürgermeisterin und 
Vorsitzende des Aufsichtsrats der LongLeif GaPa gGmbH

Aktuelles von LongLeif

Wir im LEIFHEIT laden ein - Tag der offenen Tür

Wir im LEIFHEIT laden ein

Tag der offenen Tür am Sa., 08.06.2024 von 10 bis 16 Uhr

Zum Tag der offenen Tür am Samstag, 08.06.2024 sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, jung und alt, eingeladen im LEIFHEIT in der Von-Brug-Straße 5 vorbeizukommen. Seit einem guten Jahr sind hier der Pflegestützpunkt des Landkreises, die Caritas Fachstelle für pflegende Angehörige, die Malteser Geschäftsstelle mit ihrem breiten Angebot und die Wohnberatung Living Plus sowie das LEIFHEIT Quartiersmanagement zu finden. Von 10 bis 16 Uhr gibt es einen besonderen Einblick, ob einfach bei einem Rundgang durchs ServiceZentrum oder die Musterwohnung, beim Erste Hilfe Crash-Kurs, beim Testen von Seniorentablets oder beim Schnupperangebot Gedächtnistraining. Dazu kommen Tipps für die Pflege daheim, oder das Mitmachangebot für jüngere Menschen „Wie fühlte es sich an Ü80 zu sein?“ Wer interessiert ist, die neuesten Informationen zu den Planungen am Campus zu erfahren, kann das Projektbüro im Dachgeschoss besuchen. Zugleich wird mit einem kurzen Konzert um 11 Uhr der Flügel im Kultursaal eingeweiht. Und ab 13 Uhr gibt es bei Musik von Valerian oder beim Karaoke-Singen die sehr gefragten Kuchen oder Waffeln im Seniorentreff Marianne Aschenbrenner oder Bowle der Hausgemeinschaft aus dem SeniorenWohnen. Ein buntes Angebot für alle, nicht nur zu allen Fragen des Alters.

Hausnotruf und Menüservice

Selbstbestimmt bis ins hohe Alter in den eigenen vier Wänden leben - das ist der Wunsch vieler Seniorinnen und Senioren. Wir Malteser unterstützen Sie gerne mit unseren Angeboten „Malteser Hausnotruf“ bzw. „Malteser Menüservice“ dabei und laden am Dienstag, 14. Mai in das LEIFHEIT ServiceZentrum, Von-Brug-Str. 5, 82467 Garmisch-Partenkirchen zu einer Informationsveranstaltung ein. Zwischen 18:30 und 20:00 Uhr präsentiert Michael Dietze, komm. Kreisgeschäftsführer und Produktverantwortlicher das Angebot der Malteser und beantwortet gerne ihre Fragen. Interessenten sind herzlich willkommen, sich vor Ort einen Überblick über die Dienstleistungen zu machen. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Senioren helfen im Notfall - Erste Hilfe mit einem Defibrillator

Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand unterstützen automatische externe Defibrillatoren (kurz AED) die Herzdruckmassage . Das Gerät, umgangssprachlich auch Defi genannt, funktioniert auf Knopfdruck und gibt bei Bedarf einen Elektroschock ab.

Die Anwendung ist auch für Laien sehr einfach und kann Leben retten. Eine praktische Demonstration kann eine mögliche Unsicherheit in der Bedienung nehmen und für den Notfall vorbereiten. 

Zugleich erfahren Sie von den Standorten, an denen Sie in Garmisch-Partenkirchen einen Defi vorfinden - wie zum Beispiel im Innenhof des LEIFHEIT ServiceZentrum.

Dr. Manuel Viehmann, Kardiologe und Notarzt erklärt, was in einem Notfall zu tun ist.

Stammtisch Seniorenbeirat

Das Ohr noch näher an den Themen der älteren Bevölkerung zu haben und in den direkten Kontakt zu kommen, das wünschen sich die Mitglieder im Seniorenbeirat Garmisch-Partenkirchen. Daher laden sie zusammen mit dem LEIFHEIT Quartiersmanagement zu einem offenen Stammtisch ein, der seit Februar immer 
am ersten Dienstag im Monat 
von 15 bis 17 Uhr 
im LEIFHEIT Wohncafé, Parkstraße 2 
stattfindet. Der Auftakt wurde sehr gut besucht und es wurden angeregt verschiedenste Anliegen diskutiert.
Beim nächsten Termin am Di., 07.05.2024 ist als Referentin Frau Theja Ranta eingeladen. Sie ist eine der drei MitarbeiterInnen im Pflegestützpunkt des Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Beim Stammtisch wird sie das Angebot des Pflegestützpunkt erläutern und Ihnen anschließend gerne Ihre Fragen beantworten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und hoffen auf zahlreiche Teilnehme.