LongLeif GaPa 

durch innovative, nachhaltige 
und zukunftsorientierte Maßnahmen
 einen besonderen Mehrwert im Alter schaffen
Aktuelles zu den Projekten

Herzlich Willkommen bei LongLeif!

Mittendrin in Gemeinde und Gesellschaft, anregende Kultur-, Bildungs- und Freizeitangebote, bestmögliche medizinische Versorgung und Pflege, Unabhängigkeit und Sicherheit in den eigenen vier Wänden oder in einer betreuten Einrichtung. Kurzum: Ein hohes Maß an Lebensqualität im Alter – das ist sicherlich der Wunsch von uns allen, egal wie alt wir gerade sind.

ALLE LONGLEIF-PROJEKTE SIND FÜR 
GARMISCH-
PARTENKIRCHEN 
EIN GROSSER GEWINN.

Elisabeth Koch, 1.Bürgermeisterin und 
Vorsitzende des Aufsichtsrats der LongLeif GaPa gGmbH

Aktuelles von LongLeif

LEIFHEIT SeniorenWohnen – Weihnachtsfreude bei zukünftigen Mietern

Weihnachten 2021 lautete die frohe Botschaft noch: „Die Hülle ist dicht“, jetzt: „Die Hütte ist voll - die 24 Wohnungen im LEIFHEIT SeniorenWohnen sind vermietet!“ „Wir sind nach wie vor im Zeitplan“, freut sich Peppi Heiß, der die Wohnungen zukünftig betreuen wird. „Die Wohnungen können zum 01.04.2023 bezogen werden!“

Bei mehreren Veranstaltungen im September konnten sich Interessierte ausführlich zum sozialen Wohnprojekt informieren. „Wir haben uns die Aufgabe, die zukünftige Hausgemeinschaft zusammenzubringen, nicht leicht gemacht“, betont Beate Löw-Schneyder rückblickend. Insgesamt fast 80 konkrete Bewerbungen erreichten sie und ihre Kollegen im Team der LongLeif. Mehr als die Hälfte der Bewerber wurden zu Einzelgesprächen eingeladen. Recht herzlichen Dank an dieser Stelle an die Vertreter des Sozial- und Seniorenbeirats für ihre Teilnahme und ihre wertvollen Beiträge! „Die Auswahl ist uns alles andere als leichtgefallen“ betont Viktor Wohlmannstetter. „Kriterien wie Ortsverbundenheit, Bedürftigkeit, Dringlichkeit, aber auch soziales Engagement und die Eignung für die zukünftige Hausgemeinschaft mussten abgewogen werden. Und alle als Mieter vorgeschlagenen Seniorinnen und Senioren wurden abschließend einzeln dem Aufsichtsrat vorgestellt!"

Inzwischen sind die Mietverträge geschlossen. „Wir sind wirklich froh, dass wir es noch vor Weihnachten geschafft haben“ betont Beate Löw-Schneyder. „Es war uns wichtig die Leute nicht weiter hinzuhalten!“. Die Vorfreude, aber auch Aufregung bei den insgesamt 33 ausgewählten Seniorinnen und Senioren ist groß. Aber sie haben jetzt ausreichend Zeit ihre Mietverträge zu kündigen und ihren Umzug zu planen. „Einen Wermutstropfen gibt es allerdings“, so Markus Heberle, Leiter der Wohnberatung LIVING PLUS: “Natürlich bräuchte es viel mehr dieser kostengünstigen, seniorengerechten Wohnungen in Garmisch-Partenkirchen – das zeigen uns die enttäuschten, oft schon verzweifelten Reaktionen nach Absagen.“

Millionensegen für Forschungsprojekt

Mit hohem Besuch geht dieses Jahr 2022 zu Ende: Wissenschaftsminister Markus Blume brachte die erfreuliche Nachricht mit, dass für den Aufbau des Campus für Geriatronik im nächsten Jahr Haushaltsmittel in Höhe von 4,7 Millionen Euro vorgesehen sind - ein ordentliches Startkapital!
Den vollständigen Beitrag vom 20.12.2022 im Garmisch-Partenkirchner Tagblatt lesen Sie hier. 

Rosenblätter fürs LEIFHEIT

11 Beiträge wurden beim Skulpturen- und Gestaltungswettbewerb für den Innenhof und Laubengang des LEIFHEIT eingereicht. Nach der Jurysitzung fand nun die Prämierung statt. 
Protokoll zur Sitzung des Preisgerichts und der Pressebeitrag vom 31.10.2022 im Garmisch-Partenkirchner Tagblatt 

Tag der offenen Tür 2022

Am Samstag, den 08.10.22 von 10 – 16 Uhr öffnen wir in der Bahnhofstraße 37, GaPa, wieder unsere Türen für die Öffentlichkeit.

Programm-Info: Was ist beim Tag der offenen Tür zu sehen?

Durch innovative, nachhaltige und zukunftsorientierte Maßnahmen einen besonderen Mehrwert für die Menschen in Garmisch-Partenkirchen im Alter schaffen, das sind die Kernaufgaben der LongLeif GaPa gGmbH und des Forschungszentrums Geriatronik der Technischen Universität München / MIRMI. 
Am Sa., 08.10.2022 von 10:00 bis 16:00 Uhr bieten die beiden Institutionen beim Tag der offenen Tür für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger einen Einblick in ihre Arbeit.

An verschiedenen Stationen wird es aktuellste Informationen zum Stand in den Projekten geben: Was GARMI, der humanoide Service-Roboter, inzwischen alles kann. Wie roboterassistiert medizinische Untersuchungen in einer digitalen Sprechstunde ablaufen. Wie weit die Planungen für den Campus inzwischen sind. Welche Angebote von Beratung, Begegnung bis zum Wohnen im Alter es im LEIFHEIT geben soll. Oder welche Möglichkeiten die Wohnberatung LIVING PLUS für eine Anpassung des eigenen Zuhauses bietet.

In Kleingruppen werden die Besucherinnen und Besucher alle Neuigkeiten aus erster Hand erfahren. Zum Abschluss jedes Rundgangs gibt es Mitmachangebote in der Roboterfabrik, eine Umfrage über GARMI und Informationen des Fördervereins „Friends of Geriatronics“.

Um an einem der Rundgänge teilzunehmen, melden Sie sich bitte im Vorfeld an, per Mail anmeldung@longleif.de oder unter 08821 730 76 84. Die Rundgänge beginnen alle 45 Minuten und dauern ca. 60 Minuten. 

Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihre Fragen!

Herzliche Grüße aus der Bahnhofstraße 37